Ihre Kerze – ein lebendiges Licht

Kerzen sind Ihr Begleiter bei vielen Gelegenheiten
In Ihrem Fachgeschäft finden Sie Kerzen der Firma Jaspers aus Hopsten, einem deutschen Qualitätshersteller mit über 155-jähriger Tradition. Mit diesen Pflege- und Sicherheitshinweisen haben Sie lange Freude an Ihren Kerzen.

Welches verdeckte Risiko birgt ein Kerzengesteck oder Adventskranz?

Ein wesentliches verdecktes Risiko für Ihre Kunden besteht bei Kerzen, die ausschließlich mit Metalldrähten auf Gestecken angebracht wurden.

1. Brennt die Kerze weit herunter, kann der Draht durch die Flamme erhitzt werden

2. Der erhitzte Draht kann das Wachs verflüssigen und dem Docht die notwendige Stabilität nehmen.

3. Ein dadurch entstehender Tunnel innerhalb der Kerze kann den noch brennenden Docht mit dem Gesteck in Verbindung bringen und das Material entzünden. 

Unsere Sicherheitshalter
Wir haben nach zahlreichen Gesprächen mit Floristen statt dieser zeitraubenden Methode und der Umwelt zuliebe ein echtes Jaspers-Original entwickelt:

Unser Sicherheitshalter, der eine Durchbrandsicherung und das schnelle Andrahten in einem Schritt vereint. Kein mühseliges Einzelandrahten und ein Schutz, wo auch ein Schutz notwendig ist, um ein verdecktes Durchbrand-Risiko zu verhindern. Durch die drei Füßchen unten bekommt die Kerze einen sicheren Halt in Ihrem Gesteck bzw. Kranz. Darüber hinaus ermöglichen unsere unterschiedlich dimensionierten Stecker, dass diese auf dem Gesteck praktisch nicht zu sehen sind.

Mehr erfahren
Sicherheitszubehör
Alles zum Thema Sicherheit aus einer Hand
Um Ihrer Verpflichtung nachzukommen, unterstützen wir Sie mit:

Info Plakaten in DIN A4 mit Pflege- und Sicherheitshinweisen, Mitnahmekarten, Infoaufstellern und Sicherheitshaltern. Kontaktieren Sie uns gerne:

Mehr erfahren

Sicherheit & Know-how

Weitere nützliche Informationen für Sie und Ihre Kunden

Ein Sorgfältig ausgewählter Standort

Voraussetzung für den optimalen Abbrand

Lassen Sie eine offene Flamme oder ein Gesteck mit Kerzendekoration niemals aus den Augen und nicht allein mit Kindern oder Haustieren! 

Stellen Sie mehrere Kerzen nicht zu dicht neben- oder untereinander. 

Wählen Sie einen Standort mit Abstand zu Gardinen oder anderen entflammbaren Objekten. 

Vermeiden Sie Zugluft, Luftbewegungen und Zirkulation unter anderem an Fenstern oder Heizkörpern, sonst rußt die Kerze oder brennt einseitig ab und beginnt zu tropfen.

Brennt die Kerze in einem Windlicht, achten Sie auf die Flamme. Ein Flackern deutet häufig darauf hin, dass die Kerze zu tief im Glas steht. Erhöhen Sie die Kerze zum Beispiel durch Sand, damit sich die Thermik innerhalb des Glases beruhigt.

Der Docht 

Ihm gilt die größte Aufmerksamkeit

Richten Sie vor dem allerersten Anzünden der Kerze den Docht gerade auf.

Die ideale Dochtlänge beträgt 10–15 mm. Einen längeren Docht sollten Sie vorsichtig mit einer Schere kürzen, sonst fängt die Kerze an zu rußen.

Droht die Flamme zu verlöschen, ist der Docht wahrscheinlich zu kurz. Löschen Sie die Flamme und gießen Sie langsam etwas flüssiges Wachs ab.

Tauchen Sie den Docht beim Auslöschen in das flüssige Wachs und richten Sie ihn gleich wieder auf. Dann raucht er nicht nach und die Kerze lässt sich beim nächsten Mal leicht wieder anzünden.

Maximale Sicherheit

Sorgen Sie für einen sicheren Stand

Lassen Sie eine offene Flamme oder ein Gesteck mit Kerzendekoration niemals aus den Augen und nicht alleine mit Kindern oder Haustieren!

Stellen Sie bei starker Rußentwicklung die Zugluft ab, kürzen Sie den Docht oder löschen Sie notfalls die Flamme. Eine minimale Rußentwicklung ist allerdings üblich und unbedenklich.

Der Korpus

Für ein harmonisches Erscheinungsbild

Vermeiden Sie die Beschädigung des Kerzenrandes, da sonst das flüssige Wachs auslaufen kann. Einen zu hohen Rand schneiden Sie am besten im warmen Zustand mit einem Messer ab, damit die Kerze nicht hohlbrennt. Entfernen Sie Dochtstücke oder Streichholzreste aus dem noch flüssigen Wachs im Brennteller, um einen ruhigen Abbrand sicherzustellen.


Eine goldene Regel zum Schluss

Lassen Sie Ihre Kerzen pro Zentimeter Durchmesser etwa eine Stunde lang brennen! Dann wird der gesamte Brennteller flüssig und die Kerze kann nicht mit der Zeit aushöhlen.

Sicherheitshinweise
Wir haben Ihnen alle Piktogramme übersichtlich zusammengestellt

Persönliche Beratung

Haben Sie Fragen zu uns oder unseren Produkten? Wir sind selbstverständlich gerne für Sie da. Melden Sie sich!

Montag – Donnerstag: 8-16 Uhr; Freitag: 8-13 Uhr 05458-9319-0 jaspers@kerze-online.de